HUNDESCHULE - JungHunde

Gruppen Junghunde (6 x 1.5h + 1 x 1h = 10 Lektionen)

 

Beim jungen Hund ist die Team-Arbeit und das Zusammenspiel zwischen euch und eurem Hund die Basis, damit ihr ein gutes Fundament schaffen könnte, das für ein ganzes Hundeleben reicht.

Ihr werdet grundlegende Methoden kennenlernen, damit sich euer Junghund gerne an euch orientiert und lernt, dass es sich lohnt, dich anzufragen und seine Impulse in den Griff zu bekommen. Das dauert einiges länger als nur die 10 Stunden Junghundekurs. Es liegt danach an dir, die einzelnen Methoden im Alltag anzuwenden und sie zu leben.

 

Beim Junghund geht es vor allem um Folgendes

  • Feedback geben, sowohl positiv wie auch negativ, damit er lernt, was gewünscht bzw. unerwünscht ist.

  • Pflichten einfordern - aber auch den 5er mal stehen lassen

  • Beharrlich bleiben, wenn etwas eingefordert wurde

  • Selbständigkeit gezielt fördern aber...

  • ...dabei die richtigen Grenzen setzen

 

In dieser Zeit festigt der junge Hund das Erlernte und testet seine Grenzen immer häufiger ab.

 

Damit der Hund auch motiviert mitmacht, benötigt er Sicherheit und Vertrauen aber auch klare Grenzen und Führung von seinem Menschen. Es geht um geben und nehmen und einander besser verstehen zu lernen. Jeder von euch ist im Begriff, eine Fremdsprache zu lernen - nämlich die Sprache des anderen. Das braucht Zeit und VIELE Wiederholungen.

Die Gesellschaft fordert einiges von unseren Hunden und auch von den Hundehaltern - die Erwartungen sind hoch. Lasst euch nicht stressen! Hunde sind Lebewesen und keine Maschinen, die man programmiert, damit sie auf Knopfdruck bzw. Kommando funktionieren. Auch Hunde haben ihre guten und schlechten Tage.

 

Die Pubertät wird auch noch eine Herausforderung der speziellen Art. Es braucht von euch Geduld, Verständnis aber auch ein gutes Durchhaltevermögen, wenn der "Hormon-Cocktail" im Hirn eures Hundes tobt. Es macht Sinn, durch Kooperation = Zusammen etwas tun, das Ziel zu erreichen, statt durch Konfrontation. Auch kleine Schritte führen zum Ziel. Ich begleite euch mit Freude Schritt für Schritt auf die kommenden Herausforderungen.

Damit auch die Herangehensweise und diverse Übungen verständlich sind, werde ich immer wieder kurze Einheiten an Theorie einfliessen lassen.

Für Ersthundehalter ist es empfehlenswert, den Vortrag "Bevor der Hund einzieht" zu besuchen.

© 2019 by Beatrice Bregante Sonderegger

CAUSACANIS Wirkungskreis Hund